Biografie

STEFAN SCHUHMANN, geboren am 14. Mai 1968, spürte schon in seiner Kindheit und Jugend, dass ihn seine Hobbies, Jobs und Interessen später einmal zu einem Beruf in die Medien bringen werden.
Denn schon als Jungspunt hörte er leidenschaftlich gerne Radio und seine Grundschullehrerin war sogar mit einem Radiomoderator verheiratet, den er immer gerne im Radio hörte.

Als Hobby-CB-Funker mit dem Rufnamen „Radio Frankfurt“ (heute Funkamateur “DL1RTV”) war er tagtäglich in seiner Freizeit förmlich auf Sendung und er trug nebenbei die Gießener MAZ-Zeitung aus und verkaufte Versicherungen, um sich nebenbei etwas Taschengeld zu verdienen. Auch beim Hessischen Rundfunk jobbte er in der Öffentlichkeitsarbeit, spielte Moderator auf einer hr-Bühne und verdiente sich beim hr in Frankfurt weiteres Taschengeld, als es im Radio eine Extra-Sendung gab, die sich mit der GEZ-Anmeldung befasste und Stefan Schuhmann dabei alle Hörer-Anrufe entgegennahm, um die GEZ-Anmeldungen durchzuführen.

1987 machte er sein Abitur und wurde danach zum Wehrdienst einberufen, welchen er in Wetzlar und in Gießen absolvierte. Danach wollte er unbedingt weiterhin zum Radio und machte 1989 ein Praktikum bei Radio ARA in Aschaffenburg. Nach diesem Praktikum akkreditierte er sich bei der Justus-Liebig-Universität in Gießen und begann, Germanistik und Sportwissenschaft zu studieren. Nebenbei verdiente sich Stefan Schuhmann am Wochenende etwas Gage als DJ in Diskotheken und durch sämtliche Event-Moderationen, die ihn weiterhin an das Mikrofon fesselten.

Dann kam der große Moment. Stefan Schuhmann bewarb sich 1991 bei ca. 80 Radiosendern in Deutschland, worauf sich kaum einer zurückmeldete. Aber sein eigenes Stellengesuche in der Zeitschrift „Journalist“ brachte ihn zur Fernsehproduktionsfirma RTV nach Usingen und er arbeitete tagtäglich als Moderator und Reporter mit einem Fernsehteam auf sämtlichen Messen bundesweit, dessen Aufzeichnungen im Fernsehsender Sportkanal ausgestrahlt wurden.

Nach dieser TV-Zeit folgte endlich die erwünschte Radio-Zeit. Stefan Schuhmann ließ seine Sprechstimme bei LOGO, dem Institut für Mediensprechen und Präsentation in Frankfurt/Main verbessern. Dann schaffte er endlich 1993 nach einem weiteren Stellengesuch den Sprung ins Radio bei Radio RSA in Kempten. Als Chefredakteur und als Moderator war er regelmäßig in der Frühschicht von 6.00 bis 12.00 Uhr im Allgäu zu hören und endlich sein Wunsch in Erfüllung gegangen. Doch dann erhielt er 1994 ein Angebot von einem Satellitenradiosender. Stefan Schuhmann wechselte nach Frankfurt/Main und moderierte regelmäßig im Einkaufsradio, welches bundesweit in Supermärkten zu hören ist. Da dort auch viele Werbespots gesendet werden, befasste er sich, wie er es auch von vielen Ex-Radiomoderatoren kennt, beruflich nun intensiv mit dem Bereich Radiowerbung.

Seit über zwei Jahrzehnten ist Stefan Schuhmann nun Produzent und Sprecher von sämtlichen Radiowerbespots und hatte bereits mit tausenden von Firmen in Hessen und Umraum zu tun. Alle Werbespots wurden damals im Tonstudio von Tontechniker Hilmar Pauly produziert.

1996 wurde Stefan Schuhmann gebeten, die erste LIVE-Sendung zur Eröffnung des Bürgerfernsehsenders in Gießen zu moderieren und daraus ergab sich dann, dass Stefan Schuhmann eine eigene Talk-Show mit dem Namen „Talk & Fun“ kreierte und diese auch mit ca. 20 Leuten produzierte und als Produzent und Moderator diese interessante und unterhaltsame Fernsehshow erfolgreich über den Äther schickte. Nach 30 erfolgreichen Sendungen wurde die Produktion der Fernsehshow „Talk & Fun“ eingestellt und Stefan Schuhmann befasst sich nun weiter als Produzent und Sprecher von Radiowerbung und Events für hessenweit sämtliche Firmen und Unternehmen. Dabei stellte er nach vielen Jahren fest, dass er anscheinend in Hessen wohl der einzige ist, der diesen kompletten Full-Service (siehe Leistungen Radiowerbung) aus einer Hand durchführt.

2004 erhielt dann die Geschäftsführerin von tvnah in Heuchelheim eine Sendelizenz von der LPR Hessen. Stefan Schuhmann unterstützte diesen Digitalfernsehsender als Chefredakteur, Moderator und Sprecher, um ihn erfolgreich mit aufzubauen. Als Reporter war er für tvnah hessenweit mit Ü-Wagen unterwegs und machte Interviews oder war als Nachrichtensprecher im Einsatz. Doch der Sender konnte sich finanziell nicht halten und Stefan Schuhmann wendete sich ab und ist seitdem weiterhin erfolgreicher Produzent und Sprecher für Radiowerbespots und Moderator für Events.
Ab 2007 ließ sich Stefan Schuhmann von audio-workshop im Bereich Digital-Tontechnik für Cubase Pro 9 erstklassig schulen und ausbilden. Dies war sehr erfolgreich und deshalb hat Stefan Schuhmann seit 2008 auch sein eigenes Digital-Tonstudio und ist somit alles in einem: Berater, Texter, Musiker und Sprecher; somit der komplette Produzent (siehe Leistungen).

Nun kannte Stefan Schuhmann schon seit vielen Jahren einige Audio-Bereiche und er schrieb mal für einen Event ein eigenes Lied, welches er dort auch als Sänger präsentierte. Da Publikumsgäste aufmerksam wurden und ihnen das Lied und der Gesang gefiel, wurde Stefan Schuhmann neugierig und befasste sich nun auch mit dem Gesang und nahm Gesangsunterricht bei einem erfahrenen Sänger. Danach suchte er dann Kontakt zu einem seriösen Musikproduzenten, mit dem er nun schon seit längerer Zeit aktiv in Verbindung steht und mit ihm zusammen Lieder produziert.

Stefan Schuhmann arbeitet nun momentan parallel an einem Musik-Album und sein täglicher Schwerpunkt ist nach 25 Jahren Erfahrung weiterhin die Produktion und das Sprechen von vielen bekannten Radiowerbespots für Firmen und Unternehmen und ideenreiche Moderation bei Firmen-Events, um den Bekanntheitsgrad dieser Firmen und Unternehmen aufrechtzuerhalten und ihnen zu mehr Kunden und mehr Umsatz in der Wirtschaft zu verhelfen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Informationen finden Sie im DatenschutzAkzeptieren, Ablehnen
411